Solidarische Kunstaktion zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern –
eine Initiative von Thyra Schmidt und Juergen Staack in Kooperation mit TAIFUN Project e.V.

Mo, 23.11. – Sa, 05.12.2020 / Vorbesichtigung
So, 06.12. – Di, 08.12.2020 / Verkauf

www.benefit-for-artists.net

Pia Fries, musselin A, 2004/2012/2020, 2-teilig, je 30 x 40 cm, Foto: Hans Brändli

Auf der Website von Benefit for Artists werden ab dem 23. November 30 Kunstwerke von 30 Düsseldorfer Künstlerinnen präsentiert, die vom 6. bis 8. Dezember erworben werden können. Das Besondere hierbei: Der Erlös der an diesen drei Tagen verkauften Werke kommt nicht jeweils nur einer oder einem, sondern allen beteiligten Künstlerinnen zugute.

Benefit for Artists tritt für eine stärkere Solidarität innerhalb der Künstlerschaft und für mehr Respekt gegenüber allen Künstler*innen ein, die gleichwertig an unterschiedlichen Konzeptionen arbeiten – und dies unabhängig vom Erfolg am Kunstmarkt.

Die Auswahl der Teilnehmenden für das Pilotprojekt erfolgte nach dem Vorschlagsprinzip: Thyra Schmidt und Juergen Staack wählten 15 Künstler*innen aus, die wiederum 15 weitere Kolleginnen und Kollegen benennen sollten.

Sammlerinnen unterstützen mit dem Erwerb eines Kunstwerks nicht nur einen, sondern direkt mehrere Künstlerinnen. Denn der Verkaufserlös jedes Kunstwerks wird geteilt: Eine Hälfte erhält der/die Künstlerin, dessen/deren Arbeit verkauft wurde. Die andere Hälfte wird solidarisch unter allen an der Aktion beteiligten Künstlerinnen aufgeteilt.

Künstler:
Laurenz Berges, Benjamin Bohnsack, Hans Brändli, Maria Anna Dewes, Peter Ewig, Angela Fette, Julio Ernesto Herrera Flores, Christian Forsen, Pia Fries, Gabriele Horndasch, Birgit Jensen, Ae Ran Kim, Martina Klein, Detlef Klepsch, Hanna Koch, Ariane Kollár, Silke Leverkühne, Stefan Löffelhardt, Haure Madjid, Ulrike Möschel, Marie Ogoshi, Lorenzo Pompa, Stefanie Pürschler, Judith Samen, Martina Sauter, Felix Schramm, Nicola Schrudde, Helmut Schweizer, René Spitzer, Birgit Werres

Instagram
benefit4artists

Presse:
Kunstforum International
https://www.kunstforum.de/nachrichten/benefit-for-artists/
Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/kunstmarkt/pilotprojekt-benefit-for-artists-kuenstler-nehmen-ihre-vermarktung-selbst-in-die-hand/26619348.html